Teppich, Parkett oder Fliesen im Schlafzimmer?

Teppich, Parkett oder Fliesen im Schlafzimmer? Gute Frage, denn im Schlafzimmer will man es maximal schön haben. Vor nicht all zu langer Zeit, machten wir den Fehler im Bad auf Holz, genauer gesagt Industrieparkett zu setzen. Vielleicht einer unserer größten Einrichtungsfehler, den wir je gemacht haben, denn zumindest bei uns funktioniert Holz und Feuchtigkeit so gar nicht, ,so dass wir da massiv korrigieren werden, wenn es um den richtigen Bodenbelag geht. Beim Schlafzimmer sieht die Sache hier aber schon gänzlich anders aus. Schließlich wird kaum jemand von uns im Schlafzimmer eine Dusche oder Badewanne stehen haben. Aber welcher Bodenbelag ist denn der richtige fürs Schlafzimmer? Dieser Frage möchten wir mit diesem Beitrag auf den Grund gehen.

Holzboden im Schlafzimmer

Keine Frage, Holz ist der Evergreen unter den Bodenbelägen und natürlich werden nicht weniger von uns auf ein wenig Holzromantik im Schlafzimmer stehen. Holz bringt diesen natürlichen Charme in unser Schlafzimmer und verträgt sich bestens gleichermaßen mit Landhausmöbeln wie auch mit modernen Möbeln aller Art. Gemütliches Ambiente mit Holz und eine Vielzahl an Möglichkeiten, wenn es um die Art des Holzes geht – Das sind gewiss die großen Vorzüge von Holz.

Ein Teppich im Schlafzimmer

Ein Teppichboden kommt natürlich ebenfalls in Frage, doch gibt es in Sachen Teppich auch einige negative Aspekte, so finden wir. In jedem Fall sorgt ein Teppich allerdings für eine gewisse Gemütlichkeit. Ferner kann ein Teppich im Schlafzimmer auch schöne Akzente setzen, so zum Beispiel, wenn er auf dem Holzboden dekorativ platziert wird. Was uns ein wenig stört, wenn man von Teppichen im Schlafzimmer spricht, ist die Tatsache, dass ein Teppich auch Arbeit macht. Nicht zuletzt wer Haustiere besitzt, wird wissen, was wir damit meinen. Katzenhaare oder Hundehaare sind nur schwer aus dem Teppich zu bekommen. Wir kümmern uns um Anti Allergie Bettbezug und Matratze und möchten im Bett maximal gute Hygiene zustände haben, parallel muss man jedoch auch beim Teppich im Schlafzimmer auf dem Schirm haben, dass diese auch ein Staubfänger sein wird, den man entsprechend pflegen möchte. Besonders sensibel ist ein Teppich im Schlafzimmer, wenn man gänzlich auf Teppichboden setzt. Hier kommt ebenfalls die Hygiene als Contra Argument hinzu und schnell kann man sich auch an einem Teppich satt sehen. Wir sind also nicht die größten Fürsprecher, wenn es um Teppiche im Schlafzimmer geht.

Wie sieht es mit Fliesen im Schlafzimmer aus?

Bei Fliesen denken nicht wenige an die guten alten 70er Jahre Fliesen mit Blümchen Ornamenten und furchtbaren Farben. Dies schmälert jedoch zu unrecht den Ruf der Fliesen, mit denen sich so manches Schlafzimmer aufwerten lässt. Nicht weniger kritisieren ferner den etwas steril anmutenden Look von Fliesen, doch auch jene, werden enttäuscht sein, wenn wir sagen „Mehr Fliesen braucht das Schlafzimmer!“. Aber was macht uns zu solchen Fliesen Fans? Nun, zunächst sei erwähnt, dass Fliesen sehr wohl gemütlich sein können und somit gut ins Schlafzimmer passen. So gibt es gar Fliesen in Holzoptik, die im Schlafzimmer im übrigen bestens wirken. Auch Marmor Fliesen können wundervoll aussehen und erfreuen sich vor allem bei Puristen großer Beliebtheit, ohne das man bei Marmor Fliesen auf angenehme Gemütlichkeit verzichten müsste. Auch wenn es um das Kombinieren mit den Möbeln geht, stehen Fliesen dem Holz in nichts nach. Natürlich gibt es bei der Wahl der richtigen Fliesen im Schlafzimmer ebenfalls ausreichend Spielraum. Berücksichtigt man aber, den Faktor, dass es im Schlafzimmer gemütlich sein soll, empfiehlt es sich auf schöne große Fliesen zu setzen. Dies nimmt dem Raum die Hektik und beruhigt das Ambiente im Schlafzimmer ungemein.

Am Ende ist es eigentlich egal, welchen Bodenbelag man wählt, denn schliesslich muss es jenen gefallen, die sich im jeweiligen Schlafzimmer die benötigte Ruhe gönnen möchten. Das Schlafzimmer ist der Raum, in dem wir unsere Batterien auftanken, nicht nur, wenn wir unter der Bettdecke liegen. Umso wichtiger ist es, dass das Schlafzimmer uns gut gefällt und wir uns entspannen können. In diesem Sinne, gibt es bei der Wahl des Bodenbelags keine No Go’s!

Ähnliche Artikel
Die 7 Zonen Matratze ist in aller Munde und nicht wenige sind auf der Suche
Welcher Laptoptisch fürs Bett ist der Richtige? Eigentlich eine einfache Frage, doch ist es gar
Ein Rausfallschutz ist gewiss jetzt nichts, was man zwingend beim Designen eines Schlafzimmers benötigt. Wer